„Ich habe geweint vor Hunger“

Angesichts des Holocaust-Gedenktages, um die Erinnerung wachzuhalten, möchte ich die Geschichte meiner Großmutter erzählen, die die Schrecken des Krieges miterlebt hat und deren Erinnerungen unbednigt festgehalten werden müssen, um sie nicht der Vergangenheit und dem Vergessen zu überlassen.